Zur Versorgung von Patienten mit Venenleiden haben wir eine fachübergreifende Kooperation der Praxen Dr. Willeke (Angiologie) und Dr. Trommler (Gefäßchirurgie) gebildet. Dr. med. Thomas Trommler ist als Gefäßchirurg seit 1996 auf die minimalinvasive ambulante Behandlung der Varikosis spezialisiert. Durch die Kooperation im Venenzentrum Darmstadt erhalten alle Patienten mit Venenleiden eine optimale Behandlung aus kompetenter Hand.

Im Venenzentrum werden Krampfadern mittels minimalinvasiver Laserchirurgie oder klassischer Operationsverfahren in Lokalanästhesie oder Narkose behandelt.  Darüber hinaus können verschiedene Verfahren der Verödungsbehandlung (Sklerotherapie und ultraschallassistierte Schaumsklerosierung) angewendet werden - je nachdem, welche Methode im individuellen Fall am sinnvollsten ist. Mehr zu den einzelnen Behandlungsmethoden erfahren Sie auf der Seite des Venenzentrums unter www.venenzentrum-da.de.

 

Als Patient profitieren Sie von:

  • der interdisziplinären Kooperation erfahrener Spezialisten,
  • einer individuellen persönlichen Betreuung in den inhabergeführten Praxen,
  • strukturierten und zertifizierten Behandlungsabläufen,
  • optimaler Sicherheit durch ein zertifiziertes Notfall-und Hygienemanagement,
  • einen Ansprechpartner bei Komplikationen,
  • einem offenen Beschwerdemanagement.